10.09.2010

Checkliste Schuldrecht Allgemeine Vorschriften ? Schadensersatz wegen anfänglicher Unmöglichkeit, § 311a(2) BGB

A. Voraussetzungen

I. Wirksames Schuldverhältnis (Vertrag, Vertragsverhandlungen), §§ 311, 311a(1) BGB

II. Unmöglichkeit, § 275 BGB

III. Anfänglich

IV. Vertretenmüssen = Kennenmüssen, Exculpation möglich

möglicherweise Schadensersatz auf das negative Interesse bei fehlender Kenntnis

B. Rechtsfolge

I. Schadensersatz statt Erfüllung (positives Interesse)

ausgeschlossen gemäß § 311a(2)2 BGB in Verbindung mit § 281(1)3 BGB bei Unwesentlichkeit

II. oder Aufwendungsersatz, § 284 BGB

 
rath-dsdf 2020-05-31 wid-107 drtm-bns 2020-05-31